Startseite Gedanken und Gedichte Übersicht druki-Haus email Seitenende

Das Klo-Gespenst

Heh Du, der liest die Zeilen hier,
ich muß erzähl´n geheimes Dir.
Denn kürzlich ist hier was gescheh´n,
hab´s nur gehört und nicht geseh´n.
Da saß genau an Deiner Stell´
ein and´rer und der hörte hell
ein Kichern aus der Schüssel Grund.
Verdutzt hielt er kurz inne und...
da weiter nichts zu hören war,
fuhr fort er, doch es war ihm klar,
daß er hier war nicht ganz allein,
d´rum dachte er: "Schnell fertig sein."
Als in dem Klo war das Gerät,
da hat er sich schnell umgedreht
zu schauen, wer da ständig lacht,
doch sah er nicht, wer das gemacht.
Vergessen wollt er die Geschicht´,
doch ist sie hier zu Ende nicht.
Denn als er spülte hinterher,
da sagte jemand: "Danke sehr!"
Da Du die Sache auch nun kennst,
hoff´ich, Du glaubst ans Klo-Gespenst.
Und bleib nun auch nicht länger stur,
gib auf dem Klo Dein Bestes nur!

voriges nächstes
Startseite Gedanken und Gedichte Übersicht druki-Haus email Zum Seitenanfang