Startseite Gedanken und Gedichte Übersicht druki-Haus email Seitenende

volles Haus / leeres Haus

volles Haus
Wir leben unserī Leben hier
mit netten Leuten Tür an Tür.
Gar lustig geht es manchmal zu,
dann stören wir der Nachbarnī Ruh
mit lachen, singen in der Nacht,
an Böses hamī wir nicht gedacht.
Dīrum hoffen wir auf Toleranz
und machen weiter unsīren Tanz.
Und ab und zu sind wir besoffen,
für Gäste steht die Türe offen.
Herzlich Willkommen !
leeres Haus
Wenn früher ich dies Haus betrat,
mein Herzchen kleine Hüpfer tat.
Denn lustig gingīs hier immer zu
und Sorgen waren fort im nu.
Weil Leute gingen aus und ein,
die freundlich, wie der Sonnenschein.
Doch leider istīs nun meistens still,
wenn ich dies Haus betreten will.
Nur ab und zu und mir viel Glück
kehrt für `nen kurzen Augenblick
die lustīge Zeit mir inīs Gemüt,
wenn schnell ein kleines Lächeln blüht,
das früher hier so oft ich fand
als wärīs in einem schönīren Land.
Heh, Leute, kommt zurück !

voriges nächstes
Startseite Gedanken und Gedichte Übersicht druki-Haus email Zum Seitenanfang