Startseite Gedanken und Gedichte Übersicht druki-Haus email Seitenende

Gute Nacht

1.
Der Wecker tickt ganz allein im Raum,
er wartet auf Deinen nächsten Traum.
Du siehst müde aus, ich wünsch´ Dir gute Nacht,
das Licht des Mondes streichelt Dich sacht.

Ref.:
Gute Nacht, es ist jetzt Schlafenszeit.
Gute Nacht, der Morgen ist noch weit.

2.
Der Tag ist alt, er war sehr schön,
Zeit auszuruh´n, Zeit schlafen zu geh´n.
Die Nacht, sie ruft und Ruhe tritt ein,
denn morgen wird ein neuer Tag sein.

Ref.:

3.
Vertrau´ auf Gott, er wird nach Dir schau´n,
er weckt Dich früh im Morgengrau´n.
Mach die Augen einfach zu,
der Schlaf, er kommt im nu.

Ref.

voriges nächstes
Startseite Gedanken und Gedichte Übersicht druki-Haus email Zum Seitenanfang